• Best Director

    Best Director

Best Director

2019 | 93 min.

Best Director

Ticket & Specials

    • icons/icon-play-orange Created with Sketch. Trailer
    • icons/icon-play-orange Created with Sketch. Begrüßungsvideo

Info Verlosung

Nach dem Ansehen eines Filmes haben Sie die Möglichkeit, den Film zu bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen! Der am besten bewertete Film wird mit dem Publikumspreis des Chinesischen Filmfests München ausgezeichnet. Als Dankeschön für Ihr Feedback verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen der Abstimmung 15 Gutscheine des Konfuzius-Institut München im Wert von 50 €.
(Die Gutscheine können im Konfuzius Institut München für Sprachkurse und Workshops eingelöst werden.)

Best Director

Altersfreigabe: ab 18

Cast & Crew
Regie Zhang Xian
Drehbuch Zhang Xian
Kamera Zhao Quanlong
Besetzung Jin Jingcheng, Jiang Chuyi
Musik Li Junyi

Synopsis

Der aufstrebende Filmregisseur Zhang und seine Freundin Shanni kommen aus Peking in die Provinz Shanxi, ums dort Zhangs Eltern zu besuchen. Das junge Paar möchte heiraten und wünscht sich eine kleine Zeremonie mit anschließender Hochzeitsreise. Doch die Eltern sind strikt dagegen und beginnen ungebeten mit der Organisation einer großen traditionellen Hochzeit. Unterdessen erregt Zhangs bescheidener Erfolg als Regisseur bei Nachbarn und alten Schulfreunden für große Aufmerksamkeit. Alle suchen die Nähe des vermeintlich berühmten Künstlers und versuchen, von seinem Glanz zu profitieren. Die Hochzeitsvorbereitungen sind geprägt von vielen Generationskonflikten und den kulturellen Unterschieden zwischen Nord- und Südchina. »Best Director« entwickelt sich zu einer absurden Farce über Werte, Lebensstile und Familienrituale.

Der Film lief in China beim Pingyao International Film Festival 2019.

Der Regisseur über seinen Film
Viele Chinesen meiner Generation haben ihre Heimatstädten verlassen, um in die großen Metropolen zu ziehen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass unsere neuen Ideen oft im krassen Gegensatz zu den Vorstellungen stehen, die wir aus den Heimatstädten mitbringen, in denen wir aufgewachsen sind. Hochzeiten sind zu einem Zündpunkt dieses Wertekonflikts geworden. Bei vielen Hochzeiten resultieren nicht enden wollende Diskussionen um kulturelle Unterschiede und Werte zu einem Mangel an jeglichem Sinn für Schönheit.
Letztes Jahr organisierte ich selbst eine Hochzeit und das empfand ich als ein ziemliches Drama. Der Protagonist des Films, Zhang Zhang, repräsentiert die Perspektive der Jugend. Er kehrt in seine Heimatstadt zurück und muss sich dort mit der älteren Generation und seinen Schulfreunden auseinandersetzen, was eine Reihe “harter Dorfgeschichten” in Gang setzt.
Was die Bildgestaltung des Films angeht, ist er zu 90% in schwarz-weiß gedreht und nur der letzte Abschnitt ist in Farbe. Das verdeutlicht den Kontrast zwischen zwei komplett verschiedenen Welten. Der Großteil der Darsteller sind die Menschen aus der Nachbarschaft, die das erste Mal für einen Film vor der Kamera standen. Das führte zu einer großen Authentizität der dargestellten Sitten und Bräuche. Das gleiche gilt für die im Film gezeigten Konflikte und Widersprüche, mit denen sich viele chinesische Familien ständig konfrontiert sehen - Probleme, die durch das Leben in sich schnell wandelnden Zeiten entstehen und die für alle schwierig zu lösen sind.

Über den Regisseur
Zhang Xian wurde 1989 in der chinesischen Provinz Shanxi geboren und ist Absolvent der Pekinger Filmakademie. »Best Director« ist sein Spielfilmdebüt.
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo