• Bipolar

    Bipolar

Bipolar

2021 | 111 min.

Bipolar

Ticket & Specials

    • icons/icon-play-orange Created with Sketch. Film Trailer
    • icons/icon-play-orange Created with Sketch. Hintergrundinfo

Info

Nach dem Ansehen eines Filmes haben Sie die Möglichkeit, den Film zu bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Meinungen! Der am besten bewertete Film wird mit dem Publikumspreis des Chinesischen Filmfests München ausgezeichnet. Als Dankeschön für Ihr Feedback verlosen wir unter allen Teilnehmer*innen der Abstimmung 15 Gutscheine des Konfuzius-Instituts München im Wert von 50 Euro. (Die Gutscheine können im Konfuzius-Institut München für Sprachkurse und Workshops eingelöst werden.)

Bipolar

Regisseurin: LI Mengqiao
Besetzung: DOU Jingtong, Al Di, HE Kailang

Altersbeschränkung: ab 18

Synopsis

In “Bipolar” reist eine junge Frau nach Lhasa, Tibet, nachdem sie einen schweren Schicksalsschlag erlitten hat. Als sie im Hotelrestaurant einen Hummer in einem viel zu kleinen Aquarium sieht und von den Angestellten seine mystische Geschichte hört, beschließt sie, den Hummer zu retten. Erinnerungen, Träume und Halluzinationen vermischen sich, sodass der Hauptcharakter über die scheinbar realen und surrealen Erlebnisse in Trance abzudriften beginnt. “Bipolar” ist ein skurriles Roadmovie in Schwarz-Weiß, das sich auf Grundlage des Orpheus-Mythos mit psychischer Gesundheit und Verlust beschäftigt.

“Bipolar” wurde 2021 bei den Internationalen Filmfestivals in Rotterdam und Warschau für den Tiger Award beziehungsweise den Free Spirit Award nominiert.

Regisseurin
LI Mengqiao stammt aus Peking und ist Regisseurin, Drehbuchautorin und Produzentin. 2011 schrieb und inszenierte sie ihren ersten Kurzfilm “Wall”, es folgten - neben “Bipolar” - weitere Werke wie “Dream of an Insomniac”, einer der acht Kurzfilme für die BBC-Serie “Hear Her” aus dem Jahr 2020.
Menu Icon Menu Icon Arrow Icon Arrow Icon Plus Icon Plus Icon Minus Icon Minus Icon HFF Logo HFF Logo